2
www.ChF-Online.de  

Technische Daten des elektr. Okulars

   Neuigkeiten
   API-Aufrufe in VBA
   VBA2HTML
   Word
   Word-VBA
   Word2007 (RibbonX)
   Word2010 (RibbonX)
   Outlook-VBA
   Links zu VB(A)
   DocToHelp
   Netport Express XL
   Astronomie
aktiv aktiv Elektr. Okular (Meade)
 200/1000mm Newton
 Sonnenbeobachtung
 Jupiter
 Sonnenfinsternis 2003
 Sonnenflecken
 Venustransit vom 8.6.2004
   Gästebuch
   Volltextsuche
   Sitemap
   Buch:Word-Programmierung
   Impressum & Kontakt
   Datenschutzerklärung
 
Print

Technische Daten
 
Bildsensor CMOS Monochrome
Pixelanzahl 76800 Pixel
Abbildung 320x240 Pixel
Videoausgang PAL
Bildqualität fortl. u. var. Kontrast-Kontrolle
Okular-Aufnahme 1,25" odr 24,5mm
Battterie 1x 9V Block
Anschlüsse 1x Chinch

Für erste Sonnen- und Mondaufnahmen ist das Okular brauchbar, sofern die Optik (Teleskop/Objektiv) ein vernünftiges Scharfstellen zulässt.
Beispiele für Sonnenfleckenaufnahmen findet Ihr auf der Seite  Sonnenbeobachtung.
Für Sternaufnahmen ist das Okular nicht geeignet, da es nicht lichtempfindlich genug ist und eine zu kurze Aufnahmezeit besitzt.
Die folgende Aufnahme vom Doppelstern Mizar (79 Zeta Ursa Major) wurden mittels Giotto aus 70 Aufnahmen gemittelt. Das Okular habe ich dazu an meinem 200/1000mm Newton befestigt und über eine TV-Karte am Computer aufgenommen.

79 Zeta Ursa Major
Visuelle Helligkeiten: 2.27 / 3.95  Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Abstand: 14.5"
Positionswinkel: 150°

Beide Doppelsternkomponenten sind deutlich zu erkennen, der nächste Stern (SAO 28748 mit m(v)=7.59) ließ sich jedoch nicht mehr aufnehmen.


Hier ein Testbericht (nicht von mir!) im Webarchiv:
Testbericht: elektronisches Videookular von Meade (von K. Beck)


 Besucher: 3 online  |  8 heute  |  2494 diesen Monat  |  1584055 insgesamt | Seitenaufrufe: 61   Letzte Änderung: 05.03.2014 © 2001-14 Christian Freßdorf
  Charakter ist, was Du weißt, daß Du bist, nicht was andere Leute glauben, was Du hast.
Marva Collins
 powered by phpCMS and PAX