2
www.ChF-Online.de  

Dialog 'Rastereinstellung' im Ribbon integrieren

   Neuigkeiten
   API-Aufrufe in VBA
   VBA2HTML
   Word
   Word-VBA
   Word2007 (RibbonX)
aktiv aktiv Raster-Dialog integrieren
 Sicherheitskopien erstellen
   Word2010 (RibbonX)
   Outlook-VBA
   Links zu VB(A)
   DocToHelp
   Netport Express XL
   Astronomie
   Gästebuch
   Volltextsuche
   Sitemap
   Buch:Word-Programmierung
   Impressum & Kontakt
   Datenschutzerklärung
Getestet unter Word2007  
Print

In dem Ribbon "Ansicht" lassen sich in der Gruppe "Einblenden/Ausblenden" die Gitternetzlinien anzeigen. Damit können Objekte am Raster ausgerichtet werden.

Option zur Anzeige der Gitternetzlinien

Allerdings ist der Dialog "Rastereinstellungen" zum Einstellen der Gitternetzlinien in keinem Ribbon integriert und kann höchstens zur Schnellstartleite (QAT) hinzugefügt und von dort aufgerufen werden.

Dialog zur Rastereinstellung

In diesem Beispiel wird gezeigt, wie durch Anpassen der CustomUI.xml eine zusätzliche Word-interne Funktion der Gruppe "Einblenden/Ausblenden" hinzugefügt werden kann.

Erweiterung des Ribbons 'Ansicht' um den Dialog zur Rastereinstellung

Da zu bestehenden Gruppen nicht einfach Einträge hinzugefügt werden können, muss man die gesamte Gruppe in der customUI.xml nachbilden und erweitern.
Dazu wird zuerst im Tab TabView (Ansicht) die Gruppe GroupViewShowHide (Einblenden/Ausblenden) ausgeblendet (Attribut visible="false"). In der nächsten Zeile wird eine neue Gruppe mit gleichen Bezeichnungen definiert und nach der ausgeblendeten Gruppe positioniert (insertAfterMso-Attribut). Anschließend werden alle Befehle aus der Originalgruppe wieder über die idMso-Bezeichnung hinzugefügt.
Als letztes wird eine Schaltfläche (button ) zum Aufruf des Dialoges hinzugefügt. Dazu wird auf den internen Befehl über die (idMso="GridSettings") und das Icon (imageMso="GridSettings") zurückgegriffen.

<customUI xmlns="http://schemas.microsoft.com/office/2006/01/customui">
  <ribbon >
    <tabs>
      <tab idMso="TabView">
        <group idMso="GroupViewShowHide" visible="false" />
        <group id="MyGroupViewShowHde" label="Einblenden/Ausblenden" insertAfterMso="GroupViewShowHide" >
          <checkBox idMso="ViewRulerWord" />
          <checkBox idMso="ViewDocumentMap" />
          <checkBox idMso="ViewGridlines" />
          <checkBox idMso="ViewThumbnails" />
          <checkBox idMso="ViewMessageBar" />
          <button idMso="GridSettings" imageMso="GridSettings"  />
        </group>
      </tab>
    </tabs>
  </ribbon>
</customUI>

Da es sich bei allen Funktionen um Word-interne Funktionen handelt, werden für dieses Beispiel keine CallBack-Aufrufe (VBA-Funktionen) benötigt.

Zum Bearbeiten der customUI.xml kann entweder auf ein kommerzielles Produkt, wie den link IDBE Ribbon Creator oder den einfacheren, kostenlosen link Custom UI Editor zurückgegriffen werden. Eine Bearbeitung direkt in VBA ist nicht möglich.


 Besucher: 2 online  |  130 heute  |  3931 diesen Monat  |  1560976 insgesamt | Seitenaufrufe: 87   Letzte Änderung: 11.06.2010 © 2001-14 Christian Freßdorf
  Es ist nicht genug, beschäftigt zu sein; das sind auch die Ameisen. Die Frage ist: Womit sind wir beschäftigt?
Henry David Thoreau
 powered by phpCMS and PAX